Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email

Der 22.07.2020 hätte ursprünglich der Startzeitpunkt für mein großes Abenteuer – 20.000 km mit dem Fahrrad entlang der Panamericana – sein sollen. Da Reisen außerhalb von Europa und im speziellen nach Amerika derzeit mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden sind und in Lateinamerika momentan eine Durchreise praktisch nicht möglich ist, verschiebe ich meine Tour voraussichtlich auf das kommende Jahr. Unter den gegebenen Umständen wäre es absolut leichtsinnig die Tour wie geplant durchzuführen. In mehreren Ländern auf meiner Route müsste ich mit Gefängnisstrafen oder stark angestiegener Kartellgewalt rechnen. Zudem bestünde die Gefahr, dass ich bei einer Erkrankung oder Verletzung, bei dem ohne hin schon schlechten Gesundheitssystem, vieler Länder, vermutlich auf keinerlei ärztliche Versorgung hoffen könnte.

Und trotzdem… möchte ich das Beste aus der Situation machen und eine 2500 km lange Rundfahrt durch Deutschland in etwas mehr als einen Monat bestreiten. Somit kann ich dennoch mein Versprechen an mich halten und ein Abenteuer, wenn auch nur im kleinen Rahmen durchführen.

Darüber hinaus werde ich, da meine Reise ausschließlich durch Deutschland führt, gezielt Werbung für die Deutsche Hirntumorhilfe machen und diese somit vorrangig unterstützen.

Auch für die Georg Kraus Stiftung, die Schulprojekte in armen Regionen Lateinamerikas fördert, möchte ich weiterhin werben. Da es mir wichtig ist, die Projekte vor Ort zu besuchen, möchte ich den Fokus bei der Deutschlandtour auf die Hirntumorhilfe setzen und im nächsten Jahr während der Panamericana-Tour auf die Georg Kraus Stiftung. Aus diesem Grund verläuft meine Route auch über Leipzig, wo sich der Hauptsitz der Deutschen Hirntumorhilfe befindet.

Ich werde die Tour am 22.07.2020 starten. Dies wäre der Startzeitpunkt für meine Panamericana-Tour gewesen. Ich plane bis spätestens Ende August meine Rundtour absolviert zu haben. Das setzt voraus, am Tag ca. 80 km zu fahren. Pausentage sind mit einbezogen.

SPENDE

Als Spender und Unterstützer der Deutschlandtour von Darius Braun, gibt es 2 Möglichkeiten der Deutschen Hirntumorhilfe Spenden zukommen zu lassen.

 

  1. Als Direktspende:

Der gewünschte Betrag wird direkt auf das Spendenkonto überwiesen.

Stichwort: Deutschlandtour 2020

 

  1. Als Kilometerspende:

je 10km – 1ct, je km – 1ct, je km – 10 ct

Der mit Darius Braun vereinbarte Betrag wird nach Beendigung der Reise auf das Konto der Georg Kraus Stiftung überwiesen.

Stichwort: Deutschlandtour 2020

 

Wichtig: 

Eine Spendenbescheinigung wird ab einem Betrag von 10€ von der Organisation ausgehändigt.

Stichwort: Deutschlandtour 2020

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top